In jeder der drei Fächergruppen – in den Sozialwissenschaften, den Natur- und Technikwissenschaften sowie den Geistes- und Kulturwissenschaften – vergeben wir jährlich je einen Spitzenpreis à 25.000 Euro und zwei zweite Preise à 5.000 Euro.

Foto: David Ausserhofer

Lars Nolting hat eine Methode entwickelt, mit der sich exakt vorhersagen lässt, wie viel Strom ein bestimmter Erzeuger künftig vorhalten muss. Das ermöglicht Entscheidungsträger:innen aus Industrie und Politik, frühzeitig fundiert zu handeln. Promotion an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) im Fachgebiet Energieökonomik.

Foto: David Ausserhofer

Die Vermüllung unseres Planeten durch Plastik will der Chemiker Manuel Häußler stoppen – und hat eine echte Alternative zum am weitesten verbreitet Kunststoff Polyethylen entwickelt, die sich komplett recyclen lässt. Promotion an der Universität Konstanz im Fachgebiet Chemie.

Foto: David Ausserhofer

Die Juristin und Umweltwissenschaftlerin Kim Teppe klagt dagegen, dass wichtige Informationen über Arzneimittel weder der allgemeinen Öffentlichkeit noch Forscher:innen zugänglich gemacht wird. Promotion an der Universität Hamburg und der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) im Fachgebiet Rechtswissenschaft.

Foto: David Ausserhofer

Speichersysteme altern im Verborgenen. Der Ingenieur Weihan Li hat ein Verfahren entwickelt, das die verbleibende Lebensdauer von Zellen berechnet und jedem Akku den optimalen Betrieb beibringt. Promotion an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen im Fachgebiet Energiespeichersystemtechnik.

Foto: David Ausserhofer

Patrick Abel schlägt vor, die Rechte internationaler Investor:innen an bestimmte Pflichten zu koppeln. Damit avisiert der Jurist eine grenzüberschreitende Corporate Social Responsibility. Promotion an der Georg-August-Universität Göttingen im Fachgebiet Rechtswissenschaft.

Foto: David Ausserhofer

Mareike Trauernicht zeigt auf, dass das Thema Burnout auch vor Kitas nicht halt macht – und nicht nur die betroffenen frühpädagogischen Fachkräfte belastet, sondern auch die Kinder. Promotion an der Freien Universität Berlin im Fachgebiet Psychologie.

Foto: David Ausserhofer

Julia Böcker hat untersucht, wie Betroffene den frühen Verlust eines Kindes erleben und darüber sprechen – und wie die Gesellschaft mit Fehlgeburten und Totgeburten umgeht. Promotion an der Leuphana Universität Lüneburg im Fachgebiet Kultursoziologie.

Foto: David Ausserhofer

Der Molekularbiologe Felix Lansing hat Genom-Werkzeuge so präzisiert, dass er einen Weg zur Behandlung der schweren Form der Bluterkrankheit gefunden hat. Promotion an der Technischen Universität Dresden im Fachgebiet Molekularbiologie.

Foto: David Ausserhofer

Martin Sieglers medien- und kulturwissenschaftliche Arbeit zeigt, unter welchen Bedingungen und Voraussetzungen Menschen in Not Lebenszeichen senden und empfangen können. Promotion an der Bauhaus-Universität Weimar im Fachgebiet Medienwissenschaft.

Foto: David Ausserhofer

Johanes Arndt hat an der Universität Bucerius Law School im Fachgebiet Rechtswissenschaften promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Dominique Köppen hat an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer im Fachgebiet Verwaltungswissenschaften promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Marcel Sebastian hat an der Universität Hamburg im Fachgebiet Soziologie promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Enno Mensching hat an der Eberhard-Karls-Universität im Fachgebiet Rechtswissenschaften promoviert.

Monique Sezanne Patzner hat an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen im Fachgebiet Angewandte Geowissenschaften promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Hannah Vermaßen hat an der Universität Erfurt im Fachgebiet Soziologie promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Daniel Trabalski hat an der Ruhr-Universität Bochum im Fachgebiet Zeitgeschichte promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Victoria Caillet hat an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg im Fachgebiet Rechtswissenschaften promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Katja Polotzek hat an der Technische Universität Dresden im Fachgebiet Statische Physik promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Carolin Heller hat an der Technische Universität Dresden im Fachgebiet Experimentelle Diabetologie promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Jessica Flint hat an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg im Fachgebiet Rechtswissenschaften promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Philipp Simons hat an der Massachusetts Institute of Technology im Fachgebiet Materialwissenschaften promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Friederike Gebhard hat an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover im Fachgebiet Rechtswissenschaften promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Linus Westheuser hat an der Scuola Normale Superiore, Florenz im Fachgebiet Politische Soziologie promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Benedikt Sepp hat an der Universität Konstanz im Fachgebiet Zeitgeschichte promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Anna Bakenecker hat an der Universität zu Lübeck im Fachgebiet Physik promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Lukas Amneser hat an der Johann Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main im Fachgebiet Neurowissenschaften promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Mahmoud Farag hat an der Humbold Universität zu Berlin im Fachgebiet Politikwissenschaften promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Carolin Lano hat an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg im Fachgebiet Medienwissenschaft promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Juan Francisco Martinez Sanchez hat an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Fachgebiet Sustainable Systems Engineering promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Kaya de Wolff hat an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen im Fachgebiet Erinnerungskulturforschung promoviert.

Foto: David Ausserhofer

Lauritz Müller hat an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt im Fachgebiet Klinische Psychologie promoviert.

Foto: David Ausserhofer

In Deutschland übernehmen in mindestens 160.000 Haushalten „Live-ins” – 24-Stunden-Pflegekräfte, meist aus Osteuropa – die Betreuung von Pflegebedürftigen. Die Sozialwissenschaftlerin Verena Rossow hat nun erstmals die Perspektive der Angehörigen in diesem System analysiert. Verena Rossow hat an der Universität Duisburg-Essen im Fachgebiet Internationale Politische Ökonomie promoviert.

Photo: David Ausserhofer

Seit Beginn der Corona-Krise sehen wir: Seuchen bringen Gesellschaften ins Wanken. Die Literaturwissenschaftlerin Davina Höll hat am Beispiel der Cholera untersucht, welche Bedeutung das literarische Schreiben über pandemische Ausnahmezustände hat und was die Nachwelt daraus lernen kann. Davina Höll promovierte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz im Fachgebiet Literaturwissenschaften.

Photo: David Ausserhofer

Philipp Schommers hat einen Antikörper entdeckt, der nicht nur einen völlig neuen Ansatz bei der medikamentösen Therapie von HIV-Patientinnen und -Patienten denkbar macht – er lässt sogar auf einen Fortschritt in der HIV-Prävention hoffen. Promotion an der Universität zu Köln im Fachgebiet Molekulare Medizin.

Photo: David Ausserhofer

Nhomsai Hagen will nicht hinnehmen, dass Frauen in Entwicklungsländern immer noch an Nachgeburtsblutungen sterben – weil sie minderwertige Medikamente erhalten. Promotion an der Eberhard Karls Universität Tübingen im Fachgebiet Pharmazie.

Photo: David Ausserhofer

Helena Barop hat die verheerenden Nebenwirkungen der US-Drogenpolitik nach dem Zweiten Weltkrieg aufgedeckt. Promotion an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Fachgebiet Neuere und Neueste Geschichte.

Photo: Paul Joseph/UBC Brand and Marketing

Moritz Kochs Grundlagenforschung hilft dabei, das globale Plastikproblem zu lösen: Er bringt ein Bakterium dazu, einen nachhaltigen Biokunststoff zu produzieren. Promotion an der Eberhard Karls Universität Tübingen im Fachgebiet Biologie.

Photo: David Ausserhofer

Tobias Vogel durchdenkt etablierte Ansätze in der Wachstumsdebatte neu und zeigt einen gangbaren Weg zur Transformation der globalen Ökonomie auf. Promotion an der Ruhr-Universität Bochum im Fachgebiet Philosophie.

Photo: David Ausserhofer

Anike Krämers Dissertation nimmt erstmals Eltern intergeschlechtlicher Kinder in den Blick. Promotion an der Universität Bochum im Fachgebiet Soziologie.

Photo: David Ausserhofer

Nadine Knab hat psychologische Interventionen entwickelt und getestet, um die Situation von Geflüchteten in der Aufnahmegesellschaft zu verbessern. Promotion an der Universität Koblenz-Landau im Fachgebiet Psychologie.

Großbanken vergeben in Steueroasen sogenannte Eurodollar-Kredite und kreieren damit Geld für die internationale Wirtschaft. Diese Offshore-Kredite könnten jedoch, wie Andrea Binder herausfand, die globale Finanzwirtschaft destabilisieren. Andrea Binder hat an der University of Cambridge im Fachgebiet Internationale Politische Ökonomie promoviert.

Photo: David Ausserhofer

Zur Vorhersage kriminellen Verhaltens nutzt die Polizei zunehmend Computersysteme. Die Juristin Lucia Sommerer kritisiert deren unzulängliche juristisch-kriminologische Begleitung – und formuliert Mindestanforderungen, um Transparenz zu gewährleisten. Lucia Sommerer promovierte an der Georg-August-Universität Göttingen im Fachgebiet Rechtswissenschaften.

Photo: David Ausserhofer

Johanna Kirchhoff forscht an einem optischen Verfahren, das Bakterien und deren Antibiotika-Resistenzen deutlich schneller diagnostiziert als bislang. Schwer Infizierte könnten damit künftig effektiver behandelt werden. Sie promovierte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Fachgebiet Physikalische Chemie.

Photo: David Ausserhofer

Um die langen Wartezeiten auf Psychotherapieplätze zu verkürzen, hat Lara Bücker Online-Therapieprogramme entwickelt. Lara Bücker promovierte an der Universität Hamburg im Fachgebiet Psychologie.

Photo: David Ausserhofer

Die teils gravierenden Missstände in industriellen „Turbo-Ställen“ haben historische Wurzeln. Veronika Settele promovierte an der Freien Universität Berlin im Fachgebiet Geschichtswissenschaften.

Photo: David Ausserhofer

Hans-Jürgen Heidebrecht erforscht Alternativen zu Antibiotika, die aus Kuh-Antikörpern gewonnen werden. Hans-Jürgen Heidebrecht promovierte an der Technischen Universität München im Fachgebiet Lebensmitteltechnologie.

Photo: David Ausserhofer

Internationale Industrie-Zulieferer verletzen oft die Menschenrechte ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Haften deutsche Unternehmen für dortige Zustände? Marie von Falkenhausen promovierte an der Georg-August-Universität Göttingen im Fachgebiet Rechtswissenschaften.

Photo: David Ausserhofer

Vanessa Rau untersuchte die durch Migration und Konversion entstandene urbane jüdisch-hebräische Szene in der Hauptstadt. Vanessa Rau promovierte an der University of Cambridge im Fachgebiet Soziologie.

Photo: David Ausserhofer

Elisa Pfeiffer hat eine effektive Gruppenintervention für traumatisierte geflüchtete Jugendliche entwickelt und validiert. Sie promovierte an der Universität Ulm im Fachgebiet Psychologie.

Photo: David Ausserhofer

Frederik Kotz hat ein Verfahren entwickelt, mit dem sich Glas bereits bei Raumtemperatur formen lässt – ähnlich leicht wie Kunststoff. Im 3-D-Druck erhält sein High-Tech-Glas sogar ultrafeine Strukturen. Frederik Kotz promovierte am Karlsruher Institut für Technologie im Fachgebiet Materialwissenschaften.

Keine Ergebnisse.