Foto: Junges Museum Frankfurt, Uwe Dettmar

Nachgefragt: Frankfurt und der NS – Schwerpunkt Exil

  • Junges Museum Frankfurt
  • Ausstellung und Führung

Familie, Alltag, Flucht und Exil: Was bedeutete es für Kinder und Jugendliche, von den Nationalsozialist:innen verfolgt zu werden und das Deutsche Reich verlassen zu müssen? Mit Arbeitsaufträgen ausgestattet erhalten Kinder ab zehn Jahren und Erwachsene in der Führung Einblick in das Leben von geflüchteten Kindern und Jugendlichen, erforschen ihre Lebensbedingungen und Handlungsspielräume sowie ihren Umgang mit der Exilerfahrung als Erwachsene.

Sprachen: Deutsch

Weiterer Termin:
So, 11. Sep. 14:00

8 Euro / 4 Euro / Kinder frei, zzgl. 3 Euro Führungsgebühr
Anmeldung unter besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de
oder 069 21 23 5154
Barrierefreier Zugang

Veranstaltet von: Junges Museum Frankfurt. In Kooperation mit: Deutsches Exilarchiv 1933–1945 der Deutschen Nationalbibliothek

Junges Museum Frankfurt
Saalhof
60311 Frankfurt am Main

www.junges-museum-frankfurt.de

Adresse der Veranstaltung

Google Maps Apple Maps