Die Aufnahme eines Zeitzeugeninterviews mit Pierre T., 1987 Foto: Fortunoff Video Archive for Holocaust Testimonies, HVT-836

Das Fortunoff Archive als lebendes Gedächtnis

  • Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend Casino Raum 1.801
  • Vortrag und Diskussion

Das Holocaust Survivors Film Project begann 1979 mit der Videoaufzeichnung von Überlebenden. Seitdem hat sein Nachfolger, das Fortunoff Video Archive for Holocaust Testimonies, 40 Jahre lang Zeugnisse bewahrt. Nach Abschluss der Digitalisierung der Sammlung will es den Zugang verbessern und die Nutzung fördern. Bald werden mündliche Zeugnisse über den Holocaust nur noch über solche Archive zugänglich sein. Der Vortrag wird neue technische, kuratorische und ethische Herausforderungen diskutieren.

Sprache: Deutsch, Englisch

Eintritt frei
Anmeldung unter anmeldung@fritz-bauer-institut.de
Barrierefreier Zugang

Veranstaltet von: Fritz Bauer Institut

Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend Casino Raum 1.801
Goethe-Universität Frankfurt,
Campus Westend Casino Raum 1.801
Norbert-Wollheim-Platz 1
60323 Frankfurt am Main

Adresse der Veranstaltung

Google Maps Apple Maps