Szene aus dem Film Bruxelles - Transit Foto: Paradise Films

Bruxelles – Transit

  • DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
  • Film

1947 emigrierten die damals 25-jährigen Eltern des Regisseurs Samy Szlingerbaum und sein zweijähriger Bruder aus Polen. Einreisepapiere hatten sie für Costa Rica, doch nach zehntägiger Reise durch das zerstörte Europa landeten sie, mit nur einem acht Tage gültigen Transitvisum, in Brüssel. Dem biografischen Reisebericht stehen (vornehmlich Nacht-)Aufnahmen von Durchgangsorten gegenüber, die nur gelegentlich von Passant:innen schemenhaft durchquert werden. (Belgien 1980, Regie: Samy Szlingerbaum, 80 Min., OmU)

Sprachen: Deutsch, Jiddisch, Original mit deutschen Untertiteln

8 Euro / 6 Euro
Karten unter 069 96 12 20 220
Barrierefreier Zugang

Veranstaltet von: DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum. In Kooperation mit: Jüdische Gemeinde Frankfurt im Rahmen der Jüdischen Filmtage

DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
Schaumainkai 41
60596 Frankfurt am Main

www.dff.film

Adresse der Veranstaltung

Google Maps Apple Maps