Foto: David Ausserhofer

Berliner Forum Außenpolitik 2022

Wie sieht eine zukünftige europäische Sicherheitsordnung aus? Wie begegnen Deutschland und die EU den Folgen des Krieges in der Ukraine? Darüber diskutieren Teilnehmer:innen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft beim Berliner Forum Außenpolitik.

Dies ist keine öffentliche Veranstaltung.

Die russische Invasion der Ukraine hat die Grundfesten deutscher außenpolitischer Überzeugungen erschüttert. Die Folgen der ausgerufenen Zeitenwende und die Implikationen für Deutschlands Rolle in der Welt werden in den kommenden Monaten konkretisiert, debattiert und in politisches Handeln übersetzt werden müssen. Das Berliner Forum Außenpolitik bietet in diesem Jahr eine herausragende Gelegenheit, die Konsequenzen dieses Epochenbruchs für Deutschlands internationales Handeln mit hochrangigen Teilnehmer:innen aus Regierung, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft zu erörtern und dabei sowohl innerdeutsche als auch internationale Perspektiven und Erwartungen zu beleuchten.

Wie kann eine europäische Sicherheitsordnung der Zukunft aussehen? Wie sollten Deutschland und Europa den geoökonomischen Verwerfungen des Konflikts begegnen? Welche Auswirkungen hat Russlands Aggression für die Indo-Pazifik-Strategie der westlichen Partner? Welche Herausforderungen ergeben sich durch den Krieg für Länder des Globalen Südens?

Diese und weitere Fragen werden beim diesjährigen Berliner Forum Außenpolitik am 18. Oktober 2022 unter dem Titel “The Price of Peace: Rethinking Security for Germany and Europe” von Vertreter:innen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft diskutiert.

weitere Informationen

Seien Sie im Livestream dabei.