Schülerforschungs-
zentrum Hamburg

Das Schülerforschungszentrum Hamburg – ein Lernort in der Grindelallee Foto: SFZ Hamburg

Das Schülerforschungszentrum (SFZ) ist der Ort in Hamburg, wo Jugendliche mit Lust auf MINT experimentieren und selbst forschen können. Wir unterstützen das SFZ Hamburg, um junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern und Talente zu fördern. In gemeinsamen Veranstaltungen für Lehrkräfte stärken wir die Vernetzung des SFZ Hamburg in der schulischen und außerschulischen Bildungslandschaft.

Neugier statt Noten: Das SFZ Hamburg bietet Jugendlichen mit Interesse, Motivation und Talent einen Freiraum für eigene Forschungsprojekte. Denn was musik- oder sportbegeisterte Kinder und Jugendliche schon längst haben, fehlte in der Hansestadt für den MINT-Bereich. In gemeinsamer Trägerschaft der Körber-Stiftung, der Behörde für Schule und Berufsbildung, der Joachim Herz Stiftung, der Universität Hamburg sowie dem Verband Nordmetall wurde deshalb 2016 die Schülerforschungszentrum Hamburg gGmbH gegründet, 2017 öffnete das Forschungs- und Lernlabor seine Türen. Seitdem beteiligen sich viele Jungforscher:innen auch an Wettbewerben. Ohne Noten, aber mit großartigen Leistungen und Erfolgen.

Aruna Sherma, Preisträgerin von Jugend forscht, im SFZ Hamburg
Aruna Sherma, Preisträgerin von Jugend forscht, im SFZ Hamburg Foto: SFZ Hamburg/Claudia Höhne

Das SFZ Hamburg ist ein Sprungbrett für junge Forscher:innen. So belegte 2021 die Jungforscherin Aruna Sherma den zweiten Preis in der Kategorie Physik beim Bundeswettbewerb Jugend forscht und gewann zudem einen Sonderpreis. Ihr Projekt – die Erforschung eines ungiftigen Kontrastmittels für MRT-Untersuchungen – startete sie am SFZ Hamburg. Über ihre beeindruckende Geschichte berichteten unter anderem der Stern, SZENE Hamburg und der NDR.

„Im Schülerforschungszentrum finden Jugendliche Inspiration und Unterstützung, Technik und Teamplay, Peers und Pizza – und vor allem viel Freiraum für ihre eigenen Ideen.“

Tatjana König

Vorständin der Körber-Stiftung

Impressionen

  • Foto: SFZ Hamburg/Claudia Höhne
  • Foto: SFZ Hamburg/Claudia Höhne
  • Foto: SFZ Hamburg/Claudia Höhne
  • Foto: SFZ Hamburg/Claudia Höhne
  • Foto: SFZ Hamburg/Claudia Höhne
  • Foto: SFZ Hamburg/Claudia Höhne
  • Foto: SFZ Hamburg/Claudia Höhne
  • Foto: SFZ Hamburg/Claudia Höhne
  • Foto: SFZ Hamburg/Claudia Höhne
  • Foto: SFZ Hamburg/Claudia Höhne
  • Foto: SFZ Hamburg/Claudia Höhne
  • Foto: SFZ Hamburg/Claudia Höhne
  • Foto: SFZ Hamburg/Claudia Höhne
  • Foto: SFZ Hamburg/Claudia Höhne
Erste Schritte auf dem Weg zur Wissenschaftlerin?! Ella Perlitius aus Hamburg forscht zum Thema „Wasser“
Ein Beitrag im LeLa magazin

Jubiläum des Schülerforschungszentrums Hamburg

  • Jubiläum des SFZ
    Jubiläum des SFZ Fotos: SFZ/Claudia Höhne

Broschüre: Fünf Jahre Schülerforschungszentrum Hamburg

Twitter: @sfzhamburg

Kontakt

Valentina Hammer

Programm-Managerin
NAT – Initiative Naturwissenschaft & Technik, Schülerforschungszentrum Hamburg, MINTforum Hamburg

Was Sie außerdem interessieren könnte