Wer regiert Syrien?

  • Internationale Politik
  • Internationale Verständigung
Der Journalist Daniel Gerlach entwirrt in seinem neuen Buch (edition Körber-Stiftung 2015) die Konfliktlinien in diesem umkämpften Land. Er analysiert das Assad-Regime und zeigt, wie Feindschaften zwischen den unterschiedlichen Konfessionen und Ethnien geschürt wurden, um die Konflikte zum eigenen Machterhalt zu nutzen. Wird Syrien nach Jahren des Krieges zur Ruhe kommen? Und wenn ja, um welchen Preis? Über Vorgeschichte und Verlauf des Krieges sowie die aktuelle Lage in Syrien sprach Gerlach im KörberForum mit Dieter Bednarz, Der Spiegel. Begrüßung: Nora Müller, Leiterin des Bereichs Politik der Körber-Stiftung.