So gelingt die Energiewende

  • Engagement
Ohne Netzausbau keine Energiewende. Doch gegen neue Stromtrassen regt sich der Unmut von Anwohnern und Umweltverbänden. In seiner Dissertation hat der Jurist und Studienpreisträger Tom Pleiner einen Lösungsvorschlag entwickelt: Überplanung alter Leitungen statt neuer Trassen. Darüber diskutiert er mit Lex Hartman, Geschäftsführer des Stromnetzanbieters TenneT, Siegfried Lemke vom Sprecherkreis des Bundesverbands der Bürgerinitiativen gegen Suedlink und Robert Habeck, Umweltminister von Schleswig-Holstein. In Kooperation mit dem Deutschlandfunk. Moderation: Barbara Schmidt-Mattern, Deutschlandfunk Aufzeichnung vom 25. Oktober 2017 im KörberForum Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung