Raúl Krauthausen bringt Veränderung in Bewegung

Gesellschaft besser machen

  • Engagement
  • Integration
  • Gesellschaft
  • Innovation
  • 27 Min.
  • 35. Episode

Konstruktiver Aktivismus im Buch »Wie kann ich was bewegen?«

Immer mehr junge Menschen wollen sich für politische, soziale und ökologische Ziele einsetzen. Nur welches Engagement kann tatsächlich Veränderungen herbeiführen? Wie radikal muss es sein? Wann wird aus politischem Protest politisches Handeln? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Raúl Krauthausen und Benjamin Schwarz in ihrem gemeinsamen Buch »Wie kann ich was bewegen?« (Edition Körber 2021). Im Gespräch mit Diana Huth erzählt der Inklusionsaktivist Raúl Krauthausen von den Erfahrungen, Erfolgen und Niederlagen von Deutschlands bekanntesten Aktivist:innen, zu denen er selbst seit Jahrzehnten zählt.

Zum Buch: koerber-stiftung.de/publikationen/shop-portal/show/wie-kann-ich-was-bewegen-267 Mehr zu Raúl Krauthausen: raul.de

Artwork: Gesellschaft besser machen

Gesellschaft besser machen

Haben wir angesichts großer Trends wie dem demografischen Wandel, der Digitalisierung oder der Globalisierung noch selbst in der Hand, wie wir unsere Gesellschaft gestalten? Diana Huth trifft Menschen, die sich mit dem Status quo nicht zufrieden geben und sagen „Das können wir besser machen!“. Welche Ideen haben sie und wer steht hinter dieser Idee? Die Protagonisten stammen aus all unseren Themenfeldern und begegnen uns im Rahmen unserer Stiftungsarbeit, bei Veranstaltungen und Publikationen. Der Körber-Stiftungs-Kurz-Podcast - in weniger als 30 Minuten.

Spotify Google Podcasts Apple Podcasts Feed