Externes Video von YouTube laden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Literarische Reise ins Exil unserer Zeit

Olesya Yaremchuk stammt aus der Ukraine, Anise Jafarimehr aus Iran und Nazli Karabıyıkoğlu aus der Türkei. Heute leben die Schriftsteller:innen im Exil in Deutschland. In einem Speeddating stellen wir die Themen ihrer Werke vor.

  • Exil
  • Kultur
  • Ukraine
  • 116 Min.

Olesya Yaremchuk musste ihre Heimat Ukraine verlassen, Anise Jafarimehr floh aus Iran und Nazli Karabıyıkoğlu stammt aus der Türkei. Sie alle teilen die Erfahrung von Verfolgung und Gewalt in ihren Heimatländern und die Sehnsucht nach Freiheit und Selbstbestimmung. Heute leben die Schriftstellerinnen im Exil in Deutschland und Österreich. In einem Speeddating stellen wir Ihnen die Literatinnen und die Themen ihrer Werke vor: den Verlust von Familie und Freunden, den politischen Kampf gegen Unterdrückung und für Selbstbestimmung.

Es moderiert: Melanie von Bismarck
Sprecherin: Katharina Schütz

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Writers-in-Exile-Programm des PEN-Zentrum Deutschland.

Veranstaltung in deutscher und englischer Sprache mit Simultanübersetzung.