Kübra Gümüşay zeigt, wie Sprache die Gesellschaft formt

Gesellschaft besser machen

  • Integration
  • Gesellschaft
  • 30 Min.
  • 10. Episode

– Warum wir andere Perspektiven brauchen, um die Welt zu begreifen

Wie wir die Welt und die Menschen sehen, beeinflusst maßgeblich unsere Sprache. Sie konstruiert nicht nur Labels und Vorurteile im gesellschaftlichen Diskurs, sondern sogar unser Empfinden von Raum oder Zeit, sagt Kübra Gümüşay. Mit der Autorin spricht Diana Huth über die Macht der Sprache, Stereotype und über das schönste Wort der Welt: yakamoz.

Mehr zu Kübra Gümüşay auf https://kubragumusay.com/ Ihren Vortrag zum Thema Heimat in Zeiten von Wandel gibt es hier: https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/die-geschichten-einer-familie-heimat-in-zeiten-von-wandel-umbruechen-und-migration-1519

Artwork: Gesellschaft besser machen

Gesellschaft besser machen

Haben wir angesichts großer Trends wie dem demografischen Wandel, der Digitalisierung oder der Globalisierung noch selbst in der Hand, wie wir unsere Gesellschaft gestalten? Diana Huth trifft Menschen, die sich mit dem Status quo nicht zufrieden geben und sagen „Das können wir besser machen!“. Welche Ideen haben sie und wer steht hinter dieser Idee? Die Protagonisten stammen aus all unseren Themenfeldern und begegnen uns im Rahmen unserer Stiftungsarbeit, bei Veranstaltungen und Publikationen. Der Körber-Stiftungs-Kurz-Podcast - in weniger als 30 Minuten.

Spotify Google Podcasts Apple Podcasts Feed