Judith Grümmer schenkt Kindern die letzten Worte ihrer verstorbenen Eltern

Gesellschaft besser machen

  • Alter
  • 39 Min.
  • 14. Episode

Die eigene Lebensgeschichte als »Familienhörbuch«

Judith Grümmer ist Audiobiografin. Sie produziert Hörbücher mit Menschen, die nicht mehr viel Zeit haben: Palliativpatienten mit kleinen und heranwachsenden Kindern. Mit den Aufnahmen hinterlassen die Projektteilnehmer und Projektteilnehmerinnen ihre Lebensgeschichten, erzählt mit ihrer eigenen Stimme, untermalt von musikalischen und geschichtlichen Inhalten. Es geht um die kleinen und großen Themen des Lebens: um Familienrezepte, gemeinsame Erinnerungen, um Liebe und Lebenslust und auch um den Umgang mit dem Abschied. Die Familienhörbücher sind mehr als Zeitdokumente. Sie helfen Eltern und Kindern beim Loslassen und Trauern. Diana Huth spricht mit Judith Grümmer über ihre emotionale und intime Arbeit.

Zum Videointerview mit Judith Grümmer: https://youtu.be/awt09KslhD0 Mehr zum Thema Leben mit dem Tod: https://www.koerber-stiftung.de/leben-mit-dem-tod

Artwork: Gesellschaft besser machen

Gesellschaft besser machen

Haben wir angesichts großer Trends wie dem demografischen Wandel, der Digitalisierung oder der Globalisierung noch selbst in der Hand, wie wir unsere Gesellschaft gestalten? Diana Huth trifft Menschen, die sich mit dem Status quo nicht zufrieden geben und sagen „Das können wir besser machen!“. Welche Ideen haben sie und wer steht hinter dieser Idee? Die Protagonisten stammen aus all unseren Themenfeldern und begegnen uns im Rahmen unserer Stiftungsarbeit, bei Veranstaltungen und Publikationen. Der Körber-Stiftungs-Kurz-Podcast - in weniger als 30 Minuten.

Spotify Google Podcasts Apple Podcasts Feed