Ohr zur Welt

Ingolf Burkhardt und Wu Wei Foto: Claudia Höhne

„Ohr zur Welt“ lautet der Titel einer Reihe, die den Verbindungslinien traditioneller Musik in die Gegenwart nachlauschen will. Die Konzertreihe verbindet ein Konzert, ein Bühnengespräch und einen kommunikativen Raum im Dialog mit dem Publikum.

Die eigenen Hörgewohnheiten aufbrechen und erweitern – das gelingt der Konzertreihe Ohr zur Welt auf äußerst unterhaltsame Art.

Hier werden traditionelle Klänge und neue Sounds gemixt, scheinbare Gegensätze verschmelzen: Neues trifft auf Altes, Bekanntes auf Unbekanntes, Orient auf Okzident. So entstehen neue Hör- und Erlebnisräume, während ganz nebenbei der musikalische und kulturelle Horizont erweitert wird.

Die Künstler:innen, die sich mit ihren eigenen oder fremden musikalischen Wurzeln auseinandersetzen, kommen dabei aus aller Welt: Von der albanischen Jazz-Sängerin Elina Duni über die ukrainische Avantgarde-Künstlerin Mariana Sadovska bis hin zu dem chinesischen Mundorgelspieler WuWei – alle bauen mit ihrer Musik Brücken zwischen dem Eigenen und dem Fremden, zwischen Tradition und Innovation.

Im letzten Jahr begrüßten wir unter anderem das deutsch-iranische Duo Tanin, den gefeierten syrischen Pianisten Aeham Ahmad und den kanadischen Rapper Socalled bei uns im KörberForum. Zusätzlich zu den Live-Veranstaltungen geben uns die Künstler:innen hier auf dieser Seite in kurzen und unterhaltsamen Videos einen Einblick in ihre Musik, ihrem Schaffensprozess und lassen uns an spannenden und persönlichen Geschichten aus ihren Leben teilhaben.

Vergangene Veranstaltungen

Kontakt

Bahar Roshanai

Programme Manager
Music Projects

Was Sie außerdem interessieren könnte