Boy-Gobert-Preis

Boy-Gobert-Preisverleihung 2021 an Maike Knirsch Foto: Körber-Stiftung/Krafft Angerer

Seit 1981 verleihen wir jährlich den mit 10.000 Euro dotierten Boy-Gobert-Preis an junge, herausragende Schauspielpersönlichkeiten an Hamburger Bühnen. Ziel ist es, sie am Anfang ihrer Laufbahn zu unterstützen. Zum Abschied des langjährigen Intendanten des Hamburger Thalia Theaters, Boy Gobert, stiftete Kurt A. Körber diesen Nachwuchspreis. Die Liste ehemaliger Preisträger:innen umfasst renommierte Schauspieler:innen wie Susanne Lothar (†), Ulrich Tukur, Michael Maertens, Annette Paulmann, Martin Wuttke und Fritzi Haberland.

Die Preisträgerin 2021: Maike Knirsch

Der Boy-Gobert-Preis der Körber-Stiftung für den schauspielerischen Nachwuchs an Hamburger Bühnen geht 2021 an Maike Knirsch. Die 26 Jahre alte Schauspielerin ist seit der Spielzeit 2020/21 Ensemblemitglied am Thalia Theater. „Maike Knirsch erobert sich den Bühnenraum wie eine Pionierin: unerschrocken, wagemutig und hellwach. Ihr Spiel ist von einer unbedingten Freiheit, voller Energie und zugleich von großer Selbstverständlichkeit. Sie bringt das Kunststück fertig, ganz im Moment zu spielen und ihrer Figur zugleich mit einem wohlwollenden Lächeln beim Spielen zuzusehen”, begründet die Jury unter dem Vorsitz des Schauspielers Burghart Klaußner ihre Entscheidung. Die Preisverleihung fand am 5. Dezember 2021 um 11 Uhr im Rahmen einer feierlichen Matinée statt.

Maike Knirsch, Boy-Gobert-Preis 2021 in „Paradies fluten / hungern / spielen”, Regie: Christopher Rüping, Thalia Theater, Hamburg
Maike Knirsch, Boy-Gobert-Preis 2021 in „Paradies fluten / hungern / spielen”, Regie: Christopher Rüping, Thalia Theater, Hamburg Foto: Krafft Angerer

Bisherige Preisträger:innen

2021 Maike Knirsch
2020 Josefine Israel
2019 Merlin Sandmeyer
2018 Paul Behren
2017 Steffen Siegmund
2016 Gala Othero Winter
2015 Bastian Reiber
2014 Birte Schnöink
2013 Julia Riedler
2012 Julian Greis
2011 Mirco Kreibich
2010 Thorsten Hierse
2009 Stefan Haschke
2008 Lisa Hagmeister
2007 Katrin Wichmann
2006 Julia Nachtmann
2005 Paula Dombrowski
2004 Hans Löw
2003 Wiebke Puls
2002 Maren Eggert
2001 Fritzi Haberlandt
2000 Max Hopp und Stefanie Stappenbeck
1999 Susanne Wolff
1998 Caroline Ebner
1997 Judith Engel
1996 Sylvie Rohrer
1995 Alexandra Henkel
1994 Ulrich Bähnk und Anne Weber
1993 Dietmar König
1992 Martin Wuttke
1991 Marcus Bluhm und Susanne Schäfer
1990 Annette Paulmann
1989 Silke Jensen und Annette Mayer
1988 Michael Maertens
1987 Traudel Sperber und Stefan Kurt
1986 Hans Kremer und Daniela Strietzel
1985 Ulrich Tukur
1984 Andrea Bürgin und Marion Elskis
1983 Esther Hausmann
1982 Peter Faerber und Imogen Kogge
1981 Susanne Lothar (†)

Die Jury

Für die Auslobung des Boy-Gobert-Preises ist folgende Jury verantwortlich:

Burghart Klaußner (Juryvorsitzender)

Anke Dürr (Journalistin)

Catarina Felixmüller (Journalistin)

Prof. Charlotte Kleist (Professorin für Schauspiel)

Monika Nellissen (Journalistin)

Stephan Schad (Schauspieler)

Maike Schiller (Journalistin) ab Saison 20/21

András Siebold (Dramaturg und Festivalleiter)

Dr. Inge Volk (Kulturmanagerin)

Contact

Stephanie Lubbe

Programme Director Theatre and Music Theatre