Trisha Shetty kämpft für mehr Gleichberechtigung

Gesellschaft besser machen

  • Internationale Verständigung
  • Internationale Politik
  • Gesellschaft
  • 29 min.
  • 8. episode

Warum globale Kooperation wichtig ist

»Die essenzielle Frage, die wir uns alle stellen müssen lautet: Was ist der Wert jedes einzelnen Menschen? Und sehen wir das Leben aller Menschen als gleich wertvoll an?« Trisha Shetty ist Aktivistin und Gründerin von SheSays, einer indischen Organisation, die für Frauenrechte eintritt. In dieser Folge von »Gesellschaft besser machen« spricht sie darüber, warum und wie sie für mehr Gleichberechtigung kämpft. Gleich zu Beginn des Gesprächs schildert sie, wie sie die Proteste gegen den Citizenship Amendment Act (CAA) in Indien erlebt hat. Der CAA macht das Recht auf eine Staatsbürgerschaft abhängig von der Religion und verwehrt muslimischen Migranten die indische Staatsbürgerschaft.

Trisha Shetty ist Vorsitzende des Steering Committee des Paris Peace Forum und plädiert für mehr globale Kooperation und Multilateralismus, gerade in Zeiten der Corona-Pandemie. Im Podcast verrät sie, woher sie Inspiration bekommt und wen sie immer schon einmal treffen wollte.

Das Paris Peace Forum: https://www.koerber-stiftung.de/paris-peace-forum

SheSays: https://weareshesays.com/

Artwork: Gesellschaft besser machen

Gesellschaft besser machen

Haben wir angesichts großer Trends wie dem demografischen Wandel, der Digitalisierung oder der Globalisierung noch selbst in der Hand, wie wir unsere Gesellschaft gestalten? Diana Huth trifft Menschen, die sich mit dem Status quo nicht zufrieden geben und sagen „Das können wir besser machen!“. Welche Ideen haben sie und wer steht hinter dieser Idee? Die Protagonisten stammen aus all unseren Themenfeldern und begegnen uns im Rahmen unserer Stiftungsarbeit, bei Veranstaltungen und Publikationen. Der Körber-Stiftungs-Kurz-Podcast - in weniger als 30 Minuten.

Spotify Google Podcasts Apple Podcasts Feed