Externes Video von YouTube laden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Körber-Preisträger Immanuel Bloch im Gespräch mit Ranga Yogeshwar

  • MINT
»Wir versuchen zum Beispiel zu helfen, zu verstehen, was in gewissen Materialien dafür verantwortlich ist, dass sie bestimmte Eigenschaften annehmen, zum Beispiel wie entsteht Magnetismus, wie kann ich ein Material erzeugen, das reibungsfrei den Strom leitet, ohne Verluste.« Der deutsche Physiker Immanuel Bloch ist am 6. September 2013 mit dem Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft für seine wegweisenden Arbeiten auf dem Gebiet der Quantensimulation mit ultrakalten Atomen ausgezeichnet worden. Ranga Yogeshwar stellte den Preisträger und seine Forschungen vor 600 Gästen im Hamburger Rathaus vor.