Hanna Notte analysiert den russischen Angriffskrieg in der Ukraine

Gesellschaft besser machen

  • Russland
  • Ukraine
  • 28 min.
  • 45. episode

Was ist bislang passiert und welche Gefahr geht von Russland aus?

Angesichts des verheerenden Kriegs in der Ukraine sind viele Menschen in Deutschland schockiert, ratlos und besorgt. Welche Strategie verfolgt Putin? Wie groß ist die Gefahr einer nuklearen Eskalation? Wieso begehrt die russische Bevölkerung nicht gegen die Regierung auf? Diese und viele weitere Fragen bespricht Diana Huth mit Hanna Notte, Expertin für russische Außenpolitik. Die Politikwissenschaftlerin arbeitet beim James Martin Center for Nonproliferation Studies, einem Forschungsinstitut für Fragen der Abrüstung.

Das im Podcast erwähnte Tagesschau-Interview mit Hanna Notte: https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-1024209.html

Hanna Notte auf Twitter: https://twitter.com/HannaNotte

Artwork: Gesellschaft besser machen

Gesellschaft besser machen

Haben wir angesichts großer Trends wie dem demografischen Wandel, der Digitalisierung oder der Globalisierung noch selbst in der Hand, wie wir unsere Gesellschaft gestalten? Diana Huth trifft Menschen, die sich mit dem Status quo nicht zufrieden geben und sagen „Das können wir besser machen!“. Welche Ideen haben sie und wer steht hinter dieser Idee? Die Protagonisten stammen aus all unseren Themenfeldern und begegnen uns im Rahmen unserer Stiftungsarbeit, bei Veranstaltungen und Publikationen. Der Körber-Stiftungs-Kurz-Podcast - in weniger als 30 Minuten.

Spotify Google Podcasts Apple Podcasts Feed