Externes Video von YouTube laden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Digitale Demokratie: Was wir von Taiwan lernen können - Forum Offene Stadt 2022

Welche Daten können wir wie gemeinsam nutzen, um ein partizipatives und nachhaltiges Leben zu ermöglichen? In der Stadt – aber auch weit darüber hinaus.

  • 101 min.

Vergleichsweise junge Demokratien wie Taiwan zeigen, wie Technologie und offene Daten einen effektiven Beitrag zur Weiterentwicklung von Gesellschaft leisten können. Taiwan bringt Staat und Civic Tech zusammen, setzt auf Schwarmintelligenz und lokale Innovatoren. Am Eröffnungsabend verrät Taiwans Digitalministerin Audrey Tang in einer Videobotschaft, warum sie an Smart Citizens, statt Smart Cities glaubt. Shu Yang Lin, Mitgründerin des Public Digital Innovation Space Taiwans, erklärt, was es braucht, um digitale Innovationsprozesse zu organisieren – und den Staat für Bottom-Up Ansätze durchlässig zu machen. Im Anschluss diskutiert sie mit Marina Weisband, Politikerin und Publizistin, Frank Krüger, Bundesministerium für Digitales und Verkehr und Kristin Becker, ARD-Hauptstadtstudio, was Deutschland von Taiwan lernen kann. Moderation: Melanie Stein.

alle Infos zum Forum Offene Stadt 2022

Was ist das Forum Offene Stadt?

Zusammen mit Code for Hamburg e.V. laden wir zum sechsten Mal zum „Forum Offene Stadt“: Als einzigartige Schnittstelle zwischen Politik und Gesellschaft initiiert das Forum den Dialog zwischen den kreativsten Köpfen der Verwaltung und der Zivilgesellschaft. Ob es um die nachhaltige Verkehrsplanung oder den zielgerichteten Einsatz städtischer Leistungen für Wohnungslose geht, ob digitale Bürgerbeteiligung oder die Förderung von Start-ups – offene Daten geben Antwort auf eine Vielzahl von Herausforderungen. In Vorträgen, Diskussionen und Workshops bringen wir Politik, Verwaltung und Civic-Tech zusammen – und schaffen einen Raum, um miteinander und voneinander zu lernen.

Du willst beim nächsten Forum dabei sein? Dann bleibe hier informiert.