Foto: Наталья Евтехова / mit KI generiert

Let's Talk Tech! Gibt es gute Algorithmen?

Algorithmen bestimmen unseren Alltag – oft ohne, dass wir es merken oder beeinflussen können. Im Gespräch mit NDR-Journalistin Svea Eckert erklärt Produktentwicklerin Zamina Ahmad, wie Algorithmen funktionieren, was einen „guten“ Algorithmus ausmacht und warum wir hier mehr Transparenz brauchen.

Algorithmen sind für weit mehr als nur für die Reihenfolge von Instagram-Posts oder Spotify-Songvorschlägen verantwortlich. Sie beeinflussen weitreichend unsere Entscheidungen und Meinungen – oft unbemerkt und für Nutzer:innen nicht nachvollziehbar. Manchmal sind Algorithmen auch so komplex, dass nicht mal mehr deren Entwickler:innen sie kennen.  

Immer mehr Fälle tauchen auf, in denen Menschen durch Technik diskriminiert werden. Zu Recht wird der Ruf nach ethischer KI lauter. Sowohl Expert:innen aus der Wissenschaft als auch Tech-Unternehmen verlangen transparente Algorithmen, so dass deren Entscheidungsprozesse für Menschen nachvollziehbar sind.  

Die Tech-Journalistin Svea Eckert und die KI-Produktentwicklerin Zamina Ahmad erklären in einfachen Worten, was Algorithmen sind, zeigen anhand vieler Beispiele, wo sie unseren Alltag beeinflussen, wie sie Menschen diskriminieren können und diskutieren, was es für gute KI braucht.     

In unserer Reihe Let’s Talk Tech geht es um Fragen rund um Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Erfahren Sie mehr über Geräte, Apps oder Funktionen, die längst Teil unseres Alltags oder unserer Arbeit geworden sind. Ziel ist es, komplexe Vorgänge einfach und anschaulich zu erklären – technische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Veranstaltung auch in deutscher Gebärdensprache
Anmeldung für Gehörlose erforderlich unter veranstaltungen@koerber-stiftung.de

  • Zamina Ahmad ist Geschäftsführerin von shades&contrast, einem Beratungsunternehmen für Algorithmen sowie diskriminierungsfreier KI. Ihre berufliche Laufbahn begann 2008 in der Datenanalyse; seitdem hat sie als Produktmanagerin Lösungen in verschiedenen Branchen wie E-Commerce, Automobilindustrie und erneuerbaren Energien entwickelt. Sie wurde 2023 mit dem Digital Female Leader Award ausgezeichnet.

  • Svea Eckert arbeitet seit mehr als zehn Jahren als freiberufliche Investigativjournalistin, vor allem für den NDR und die ARD. Ihr Fokus liegt auf neuen Technologien und Wissenschaft: Privatsphäre, Hacking, IT-Security und Künstliche Intelligenz. Sie ist mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Journalistenpreis, dem Helmut-Schmidt Preis und wurde zur Wissenschaftsjournalistin des Jahres 2018 gewählt. Sie ist Gastgeberin des NDR-Podcasts „She likes tech“.

KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

koerber-stiftung.de

Adresse der Veranstaltung

Google Maps Apple Maps

Registration is required for our events. We release remaining places three working days before the event.

Admission is free unless otherwise stated. All event rooms open half an hour before the start. The seating quota includes standing room. Please note the respective venue.