Grafik: Basics09

Ausgezeichnet! Der Zugabe-Preis 2024

  • KörberHaus
  • Award ceremony
  • Old Age
  • Demographic Change
  • Company Formation
  • Innovation

In einer festlichen Gala stellen wir die drei Gewinnerinnen und Gewinner des Zugabe-Preises 2024 vor: Soziale Gründerinnen und Gründer 60plus, die mit Unternehmergeist und Mut Lösungen für unsere Zukunft gefunden haben. Musikalisch begleitet die Gustav Peter Wöhler Band, es moderiert Inka Schneider.

Registration from 30. May 2024 9:00 am

Die Gesellschaft zu verbessern, ist in jedem Alter möglich. Auch in diesem Jahr zeichnet die Körber-Stiftung drei Gründerinnen und Gründer 60plus, die mit sozialem Gründergeist gesellschaftliche Herausforderungen lösen, mit dem Zugabe-Preis aus.

In einer feierlichen Gala im LichtwarkTheater im KörberHaus lernen Sie die drei Preisträgerinnen und Preisträger sowie ihre Sozialunternehmen in Wort und Bild kennen.

Durch den Abend führt die NDR-Moderatorin Inka Schneider. Der bekannte Hamburger Schauspieler und Sänger Gustav Peter Wöhler bestreitet den musikalischen Rahmen, bevor der Abend beim Empfang mit Blick auf den Bergedorfer Serrahn ausklingt.

Weitere Informationen zum Zugabe-Preis.

  • Der Schauspieler Gustav Peter Wöhler hat auf zahlreichen Theaterbühnen gespielt, u.a. arbeitete er mit Claus Peymann in Bochum sowie mit Peter Zadek und Frank Castorf in Hamburg . Bekannt ist der Darsteller vor allem auch aufgrund seiner vielen Fernseh- und Kinoproduktionen. Seine zweite Leidenschaft ist die Musik. Seit 1995 tritt er regelmäßig mit seiner Gustav Peter Wöhler Band auf, mit der er Klassiker aus Jazz, Pop, Rock und Reggae neu interpretiert. Neben Wöhler spielen Bassist Olaf Casimir, Gitarrist Mirko Michalzik und Kai Fischer an Flügel.

  • Inka Schneider volontierte nach dem Studium in Berlin beim WDR in Köln als Hörfunkredakteurin und arbeitet anschließend dort als Redakteurin, Reporterin und Moderatorin in diversen Redaktionen. Von 1997 bis 2001 war sie Moderatorin beim ARD-Morgenmagazin und berichtete von 2001-2004 als ARD-Korrespondentin aus Washington D.C. Seit 2004 moderiert Inka Schneider regelmäßig das regionale Magazin DAS! des Norddeutschen Rundfunks (NDR).

KörberHaus
Holzhude 1
21029 Hamburg

koerberhaus.de

Adresse der Veranstaltung

Google Maps Apple Maps

Registration is required for our events. We release remaining places three working days before the event.

Admission is free unless otherwise stated. All event rooms open half an hour before the start. The seating quota includes standing room. Please note the respective venue.